Annafest 2016
Foto Annafest Shop Stand

Annafest 2016 - vom 22.07. bis 01.08.

Als fränkisches Unternehmen mit über 18 Jahren Berufserfahrung in der Werbebranche waren wir 2014 erstmals als Schausteller auf dem Forchheimer Annafest, um unsere Heimat werbewirksam zu vertreten. Auch dieses Jahr sind wir mit unserem Stand wieder dabei und bieten ein breitgefächertes Angebot origineller Produkte, die dem Fränkischen angelehnt sind. Liebevoll selbstgemachte als auch aufwendig veredelte Artikel sind der Grundbestand unseres Sortiments, sowie einige mit viel Witz und Liebe ausgesuchte Neuheiten. Erleben Sie ein Stück Heimat und lassen Sie sich von der Reichhaltigkeit fränkischer Heimat - Liebe inspirieren! Auch nach der Annafest-Saison erhalten Sie alle Produkte weiterhin in unserem Heimatkuss-Onlineshop.

Vorbeikommen lohnt sich, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Annafest-Countdown

Nur noch 0 Wochen und 0 Tage bis zur besten Kerwa in Franken.

Die Geschichte des Annafests

Das Annafest entstand aus einer Wallfahrt nach Unterweilersbach, zu Ehren der heiligen Anna, der Mutter Marias, der dort im Jahre 1516 eine Kapelle geweiht worden war. Am 26. Juli, dem Namenstag der heiligen Anna, wallfahrten die frommen Forchheimer Bürger dorthin, um sie zu ehren.

Mehr lesen

Am späten Nachmittag machten sich die Pilger dann auf den Rückweg nach Forchheim und rasteten im schattigen Kellerwald, wo sie von Ihren Angehörigen mit Essen und Trinken erwartet wurden, um sich zu stärken.
Zudem wurde auch kühles Bier gereicht, welches die Forchheimer Brauereien in den weit verzweigten Felsenkellern lagerten. In diesen Felsenkellern herrscht eine konstante Jahrestemperatur von sechs bis zehn Grad Celcius, ideal zur Lagerung von Bier der Forchheimer Brauereien. Noch heute lagern die Bräuer ihr Bier in diesen Felsenkellern ein. Dazu wurde aber auch Kren der Forchheimer Krenbauern in diesen Kellergewölben gelagert.

Eine dritte Wurzel des Annafestes ist die königlich privilegierte Schützengesellschaft. Sie ist der älteste Verein der Stadt Forchheim, dessen Ursprung bis zur Stadtgründung im 13. Jahrhundert zurückreicht.
Im Jahre 1840 verlegte der Schützenverein Forchheim seine bis dahin in den westlich von Forchheim gelegenen Regnitzauen in den Kellerwald. Da am 26. Juli, also am Ehrentag der heiligen Anna, das Hauptschießen des Schützenvereines abgehalten wurde, entwickelte sich daraus ein Volksfest, welches heute weltweit als Annafest bekannt ist. Das Annafest ist eine der größten Attraktionen in Deutschland und begrüßt jedes Jahr aufs Neue, Gäste aus den vielen Partnerstädten der Stadt Forchheim und aus der ganzen Welt.


Die heilige Anna

Von ihr hat das Annafest seinen Namen, da die heilige Anna am 26. Juli Namenstag hat und dieser Tag gleichzeitig der Haupttag des Forchheimer Annafestes ist.

Mehr lesen

Der Ursprung zur Entstehung des Annafestes und seiner Verbindung zur Stadt Forchheim liegt im Mittelalter im Jahre 1446 und ist voller Widersprüche. In den Forchheimer Stadtarchiven ist nachzulesen, dass der Forchheimer Schultheiß Wilhelm Hauger in diesem Jahre ein Benefizium für die heilige Anna gestiftet hat. Spätestens ab diesem Zeitpunkt muss es also die Annenverehrung in Forchheim gegeben haben.

So war die heilige Anna lange Zeit die Lieblingsheilige von Martin Luther. Kaiser Maximilian ließ sich 1496 in die Annenbruderschaft zu Worms aufnehmen. Da die heilige Anna die Schutzheilige des Bergbaus war, entstanden in den Regionen des Bergbaus Anna-Kirchen. Ortschaften die Reliquien der heiligen Anna besaßen wurden somit schnell zu Wallfahrtsorten.

Die Forchheimer Bierkeller

teilen sich in 10 obere Bierkeller
und 13 untere Bierkeller auf.

  • BLÜMLEINS-KELLER*

    Am Liebesteig, 91301 Forchheim, Tel.: 0173-788553
    Hr. Niko Erlwein (SpVgg Jahn Forchheim)

  • SCHÜTZEN-KELLER

    Auf den Kellern 27, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-15225
    Fr. Monika Porter, ab 17.00 Uhr - Montag & Dienstag Ruhetag

  • NEDER-KELLER

    Auf den Kellern 25, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-2885
    Fr. Carola Bernklau, ab 11.00 Uhr - Mittwoch Ruhetag

  • SCHWANEN-KELLER*

    Auf den Kellern 23, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-2103
    Hr. Haldun Yildirim VfB 1861, 11.00-23.00 Uhr

  • HOFMANNS-KELLER*

    Auf den Kellern 21, 91301 Forchheim, Tel.: 0160-96265428
    Hr. Björn Römmelt
    www.hofmannskeller.de

  • WEISS-TAUBEN-KELLER

    Auf den Kellern 19, 91301 Forchheim, Tel.: 0151-61602493
    Familie MÃŒller, ab 11.00 Uhr - Montag Ruhetag - Feiertage auf Nachfrage
    www.weisstaubenkeller.de


  • EICHHORN-KELLER

    Auf den Kellern 17, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-60626
    Hr. Bruno Alberti, Mo - Fr: 16.00 - 23.00 Uhr -  Sa - So: 11.00 - 23.00 Uhr


  • STÄFFALA-KELLER

    Auf den Kellern 15, 91301 Forchheim, Tel.: 0171-6220875
    Fr. Susanne Cejpek, täglich ab 16.00 Uhr - Sa ab 14.00 Uhr - So und Feiertage ab 10.00 Uhr


  • GLOCKEN-KELLER

    Auf den Kellern 36, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-14035
    Hr. JÃŒrgen Zeitler, Mo - Fr: 13.00 - 01.00 Uhr - Sa ab 11.00 Uhr - So ab 09.30 Uhr - Dienstag Ruhetag


  • SCHLÖßLA-KELLER

    Auf den Kellern 13, 91301 Forchheim, Tel.: 0172-8440343
    Hr. Thomas Kestler, ab 10.00 - 23.00 Uhr
    www.schloessla-keller.de


  • NÜRNBERGER-TOR-KELLER*

    Auf den Kellern 30, 91301 Forchheim, Tel.: 0160-2123756
    Hr. Christoph Kauer, 15.00 - 23.00 Uhr


  • SCHINDLER-KELLER

    Auf den Kellern 28, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-729695
    Hr. JÃŒrgen Hofmann, Mo - Sa: 16.00 - 22.00 Uhr - So: 11.00 - 22.00 Uhr
    www.schindlerkeller.de


  • GREIF-KELLER

    Auf den Kellern 9, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-14735
    Fr. Traudl Kraus, Mo - Sa: ab 15.00 Uhr - So: ab 09.00 Uhr
    www.brauerei-greif.de


  • SCHÄFFBRÄU-KELLER

    Auf den Kellern 24, 91301 Forchheim, Tel.: 0163-4454537
    Fr. Anita Gehringer, ab 09.00 Uhr


  • HEBENDANZ-KELLER

    Auf den Kellern 22, 91301 Forchheim, Tel.: 0160-90251346
    Hr. Hermann Brand, täglich 11.00 - 23.00 Uhr -  So: 09.00 - 23.00 Uhr


  • KRONEN-KELLER*

    Auf den Kellern 20, 91301 Forchheim, Tel.: 0178-8150083
    Hr. Helmut Dölle, täglich 11.00 - 23.00 Uhr


  • FRITZ-SCHNEIDER-KELLER*

    Auf den Kellern 18, 91301 Forchheim, Tel.: 0178-8150083
    Hr. Helmut Dölle, täglich 11.00 - 23.00 Uhr


  • RAPPEN-KELLER

    Auf den Kellern 14, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-704756
    Hr. Andreas Woithe, täglich ab 11.00 Uhr - So und Feiertage ab 11.00 Uhr - Montag Ruhetag
    www.rappenkeller.de


  • WINTERBAUER-KELLER

    Auf den Kellern 7, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-6254389
    Fr. Ela Reisemann, täglich ab 11.00 Uhr - Montag Ruhetag
    www.winterbauer-keller.de


  • LÖWENBRÄU-KELLER

    Auf den Kellern 12, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-66582
    Hr. Georg Schaufel, täglich ab 17.00 Uhr - Montag Ruhetag


  • FÄSSLA-KELLER*

    Auf den Kellern 3, 91301 Forchheim, Tel.: 0160-2123756
    Hr. Christoph Kauer, täglich 11.00 - 23.00 Uhr


  • BRAUWASTL-KELLER*

    Auf den Kellern 6, 91301 Forchheim, Tel.: 09191-340704
    Hr. Friedrich Zirnsack

* Bierkeller nur zum Annafest geöffnet
« zurück vor »

Baby mit KellerZwergla

Feiern mit Groß und Klein

Bier

Kräftig anstoßen

AnnafestShop

Annafest Shop

Freundliche Bedienung

Freundliche Beratung

Stimmung

Stimmung auf dem Annafest

Jungesellinnen Abschied

Jungesellinnen Abschied

Annafesthop

Kleidet euch passend fürs Fest

Spaß

Spaß und Freude

WISSENSWERTES RUND UMS ANNAFEST

  • 30.000 Sitzplätze im Forchheimer Kellerwald
  • 450.000 Besucher pro Annafest
  • 6 Musikpodien
  • Tradition seit 1840

ANNAFESTAUFTAKT

Das Annafest beginnt offiziell am Freitag den 22. Juli um 17:00 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich auf dem Schindlerkeller durch den Forchheimer Oberbürgermeister und geht bis zum 01. August. Es ist für fast jeden Forchheimer ein Muss, die fünfte Jahreszeit in Franken mit einer kühlen Maß Bier zu begrüßen.

ANNAFEST MITTWOCH UND KINDERTAG

Sehr traditionell ist der Annafest Mittwoch und als Firmennachmittag nicht wegzudenken. Viele Forchheimer Arbeitgeber identifizieren sich mit diesem Brauch, was einen Innenstadtbesuch Forchheims an diesem Nachmittag erübrigt. An den Kindertagen am Dienstag und Donnerstag jeweils von 13.00 - 18.00 Uhr, sind die Kleinen die "Annafest - Könige" und können die lohnenswerten Ermäßigungen der Fahrgeschäfte auskosten.

GROßER FESTZUG

Am Samstag dem 23. Juli startet um 14.15 Uhr der große Festzug am Messegelände in Forchheim-Süd. Eine große Anzahl von Blaskapellen, Schützen, Abordnungen verschiedener Vereine, Innungen und ein historischer Teil begleiten den Festzug zum Kellerwald.

MUSIK UND KULINARISCHES

Bereits ab der Mittagszeit haben die Wirtschaften und Buden geöffnet und laden zu einem fränkischen Mittagessen ein. Oder man gönnt sich eine Gaumenfreude aus dem reichhaltigen kulinarischen Angebot der vielen Stände entlang des Festweges durch den Kellerwald.

Musikalischen Ohrgenuss bieten die sechs verschiedenen Podien. Das Repertoire erstreckt sich von zünftig bis rockig und beginnt meist gegen 17.00 Uhr, teilweise wird auch der Frühschoppen musikalisch umrahmt. Die Musik spielt bis 23.00 Uhr, und wer im Anschluss den Abend noch ausklingen lassen möchte, kann noch bis 23.30 Uhr Getränke bestellen. Sperrstunde ist um 00.30 Uhr.

BIER UND BRAUEREIEN

Mit den ungefähr 33 verschiedenen Biersorten von insgesamt zehn fränkischen Brauereien und dem süffigen Annafestbier, darunter die vier Forchheimer Greif, Neder, Eichhorn und Hebendanz, lassen sich die 11 Annafesttage gut ausfüllen.